Hygienekonzept

Hygienekonzept TSV Kleiningersheim
Wettkampfbetrieb Volleyball

Ansprechpartner TSV Kleiningersheim zum Infektions- bzw. Hygieneschutz:
Name: Robin Stumpf
Tel.: +49 176 43500558
E-Mail: robin_stumpf@gmx.de

1. Zonen und Laufwege in der Fischerwörthhalle Ingersheim
Die Sporthalle wird in zwei Zonen unterteilt und darüber der Zutritt von Personengruppen geregelt.
• Zone 1: Spielfeld inkl. Spielfeldumrandung, Umkleideräume
In Zone 1 dürfen sich nur die für den Spielbetrieb notwendigen Personengruppen aufhalten: Heim- und Auswärtsmannschaften inkl. Trainerteam (keine Zuschauer)
Der Zugang zu dieser Zone erfolgt durch den Sportlereingang, dieser befindet sich mit Blick vom Parkplatz auf die Halle auf der rechten Seite und ist als solcher gekennzeichnet.
Es führt direkt ein gekennzeichneter Weg vom Eingang in den Hallenbereich.
• Zone 2: Tribüne
In Zone 2 dürfen sich alle Personengruppen unter Einhaltung des Mindestabstandes aufhalten, die nicht aktiv am Spielgeschehen teilnehmen/ teilgenommen haben:
Zuschauer
Der Zugang zu dieser Zone führt durch den Haupteingang, hier sind Eingang und Ausgang entsprechend gekennzeichnet. Der dazugehörige Tribünenbereich ist durch Absperrband klar von Zone 1 getrennt. Nach Vorgaben der Gemeinde ist die Zuschauerkapazität in diesem Bereich auf 20 begrenzt.
Besonderheit in der Fischerwörthalle ist, dass die Tribüne direkt vom Spielfeld zugänglich ist. Daher nochmal hervorgehoben der Hinweis:
Spieler (Zone 1) dürfen die Zone 2 nicht betreten. Gleichfalls ist für Zuschauer die Zone 1 gesperrt. Die Zonen sind durch Absperrband gekennzeichnet.

2. Allgemeine Hygiene- und Distanzregeln

• Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,5 Meter) in allen Bereichen außerhalb des Spielfelds (Eingangs-, Umkleide- und Zuschauerbereich).
• Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/ Umarmungen) sind zu unterlassen.
• Beachten der Husten- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch).
• Desinfizieren der Hände beim Betreten der Zonen durch die bereitgestellten Desinfektionsspender.

3. Hygiene- und Distanzregeln für die spielenden Mannschaften
• Beim Betreten und Verlassen der Halle, sowie beim Aufwärmen, in Spielpausen und nach dem Spiel ist der Mindestabstand zwischen der Heimmannschaft und der Gastmannschaft einzuhalten.
• Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/ Umarmungen) zum gegnerischen Team sind zu unterlassen.
• Kein Abklatschen mit dem gegnerischen Team.
• Es wird empfohlen Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen und gemeinsames Jubeln innerhalb der eigenen Mannschaft zu vermeiden.
• Es wird empfohlen eigene Getränkeflaschen mitzubringen und diese zu Hause zu füllen.

4. Organisatorische Voraussetzungen/ Maßnahmen
Durch die Aufteilung der Ballspielhalle in zwei Zonen und das Aufhängen von Hinweisen wird der Zutritt geregelt.
• Plakate am Eingang weisen auf die Allgemeinen Hygiene- und Distanzregeln hin.
• Plakate auf der Tribüne weisen auf die Allgemeinen Hygiene- und Distanzregeln hin.
• Desinfektionsspender an den Eingängen beider Zonen werden zur Nutzung bereitgestellt.

5. Abläufe/ Organisation vor Ort
• Bei der Nutzung geschlossener Räume wird das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes empfohlen.
• Am Eingang zu jeder Zone stehen allen Personengruppen Desinfektionsspender zur Verfügung. Alle Personengruppen sind dazu angehalten diese mindestens beim Eintritt in die jeweilige Zone zu nutzen.
• Alle Spieler/innen müssen bereits umgezogen zum Spieltag erscheinen.
• Muss eine Gastmannschaft vor/nach ihrem eigenen Spiel ein Schiedsgericht stellen, hat sich der Rest der Mannschaft gesammelt in dem „ausgezeichneten“ Teil der Tribüne aufzuhalten. Während dem Spiel sollte diese Mannschaft nur in Ausnahmesituationen durch die Halle laufen.
• Finden gleichzeitig zwei Spieltage statt, ist ein Betreten der anderen Hallenhälfte untersagt. Der Trennvorhang dient als Begrenzung.
• Alle auf dem Spielbericht eingetragenen Betreuer haben sich während des Spiels in der technischen Zone des eigenen Teams aufzuhalten.
• Zuschauer aus verschiedenen Haushalten dürfen auf der Tribüne nicht direkt nebeneinandersitzen.
• Nutzung der Umkleidekabinen: Die Nutzung der Umkleiden ist unter der Berücksichtigung der Abstandsregeln erlaubt.
Zuordnung der Umkleidekabinen:
    o Gastgebende Mannschaft: Umkleidekabine 2
    o Mannschaft 1: Umkleidekabine 3
    o Mannschaft 2: Umkleidekabine 4
• Nach Spielende ist die Halle zeitnah wieder zu verlassen.

6. Datenerhebung §6 der geltenden Corona Verordnung
• Zur Datenerhebung werden die vom Landesverband zur Verfügung stehenden Listen genutzt. (Name, Datum, Telefonnummer oder Anschrift und Unterschrift)
    o Die teilnehmenden Mannschaften bringen bitte diese Liste ausgefüllt zum Spieltag mit
    o Für die Zuschauer liegen Listen an den Eingangsbereichen parat.