Herzlich willkommen beim TSV Kleiningersheim Volleyball


Vorschau

Großkampftag in der Sporthalle Fischerwörth
Am kommenden Sonntag 25.2.24 belegen unsere Herren- und unsere Mixedmannschaft bei ihrem Heimspieltag die Halle. Wir freuen uns auf viele anfeuernde Fans des Volleyballs.

Herren
Spielgegner: SSF Stuttgart und SV Salamander Kornwestheim
Spielbeginn: 14.00 Uhr

Mixed
Spielgegner: TV Markgröningen und SV Winnenden
Spielbeginn: 15.00 Uhr


Einladung zur Abteilungsversammlung

Montag, den 11. März 2024 um 19.30 Uhr
in der Gaststätte Linde in Kleiningersheim

Tagesordnung:
  1. Begrüßung und Bericht des Abteilungsleiters
  2. Bericht des Kassiers
  3. Bericht des Sportwartes
  4. Bericht des Jugendleiters
  5. Bericht des Organisationsteams
  6. Entlastungen
  7. Wahlen
  8. Jahresprogramm
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Anträge bitte schriftlich bis Montag den 4. März bei der Vorstandschaft einreichen. Das Montagstraining fällt am 11.3. ab 20.00 Uhr aus.
Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele den Termin freihalten und an der Versammlung teilnehmen.


Spielbericht

Heimspieltag war ein Geben und ein Nehmen
Am vergangenen Samstag, 10.2.24 stand für die Herrenmannschaft beim ersten Spiel ein echtes Derby auf dem Heimspielprogramm. Tabellenerster mit unserem TSV Kleiningersheim gegen den zweiten der Tabelle, ASV Botnang 3.
Die Zuschauerränge waren umfangreich besetzt, ein imposantes Bild. Und die vielen Fans sorgten für eine grandiose Stimmung. Selbst ein Cheerleadingteam hatte sich in der Halle eingefunden und begeisterte immer wieder mit Choreografieeinlagen.
Im 1. Satz war eine deutliche Nervosität spür-/ und sichtbar. Man spielte eher verhalten und auf Sicherheit bedacht. Die Gegner spielten unbekümmerter und hatten somit die Nase immer leicht vorne. Die Abwehr wackelte und wenig klare Bälle konnte Zuspieler Willmer zum Angriff vorbereiten. Nur hin und wieder zeigten Gottwald, R. Stumpf und Schön ihre Durchschlagskraft. Botnang hatte ein kleines Tief und der Satz konnte auf 13:13 ausgeglichen werden. In der Auszeit fasste es Spielertrainer R. Stumpf in Worte: „Ihr seid alle aktiv, Nehmt in Ruhe an und traut euch. Hinten besonders aufmerksam bleiben.“ Die Durchschlagskraft der Gegner war selten mit einem Block aufzuhalten. So behielten sie die Nase vorn und holten sich mit 25:22 den Satz.
20240210 Herren 01
Besser startete der 2. Satz. Hier behielt Ingersheim die Nase immer leicht vorne. Willmer und Gottwald glänzten mit Einzelblocks, R. Stumpf, Gottwald, Bozaj und Bäßler sorgten mit ordentlich Druck auf den Ball für viele Punkte. Einzig die Annahme und Abwehr, besonders bei überraschenden Gegnerbällen, brachte unsere Herren oft ins Schwimmen. In der Auszeit: „Fightet um jeden Ball. Entfacht ein Feuer auf dem Feld! Schiebt vorne noch besser zu.“ Leider blieb man zu brav im Angriff, die Abwehr kämpfte mit einer sauberen Annahme und wieder war ein Zuspiel für Willmer nur erschwert möglich. Der Block wackelte, denn die gegnerischen Angreifer hatten ordentlich „Schmackes“ zu bieten. Auch dieser Satz ging mit 25:22 an Botnang.
Mit einem 0:3 Rückstand begann der 3. Satz. Einige Unsicherheiten der Gegner nutzten unsere Jungs und drehten mit überzeugenden Angriffen von Gottwald, R. Stumpf, Schön und Bäßler den Spielstand auf 6:4. Doch dann fand Botnang wieder in die Spur zurück und man lag 9:14 zurück. Die Durchschlagskraft ließ nach, das leidige Thema Annahme und Abwehr kostete viele Punkte. Es schien auch die Konzentration nachzulassen. Die Gegner, die sehr homogen agierten, nutzten dies uns holten sich die Punkte und auch den Satz mit 25:19.
20240210 Herren 02
Resumée: „In wichtigen Momenten viele Wackler in der Abwehr. Dadurch kamen die Bälle unsauber nach vorne. Ein klares Zuspiel war nur selten möglich.
Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung von den Zuschauerrängen!!

Ergebnis des 2. Spiels:
TSV Kleiningersheim - TSV G.A. Stuttgart 4 3:0 ( 25:19;25:15;25:17)

Es spielten: D. Arndt, F. Bäßler, G. Bozaj, T. Vischer, J. Gottwald, T. Käter, M. König, C. Laiß, D. Schön, M. Schüle, N. Stumpf, R. Stumpf und F. Willmer


Spielbericht

Erneut für das Final 4 qualifiziert

Am vergangenen Montag 5.2.24 trat unsere Herrenmannschaft beim Viertelfinale des Bezirkspokales, in der Sporthalle Fischerwörth, gegen den SSV Geißelhardt 2 an.
Die Mannschaft war im 1. Satz von Beginn an präsent und beweglich auf allen Positionen. Zuspieler Willmer konnte durch die sehr gute Annahme und konzentrierte Abwehr seine Angreifer flexibel bedienen. Im druckvollen Angriff zeigten sich R. Stumpf und Henkel, gefühlvolle Lobs von Henkel und Gottwald landeten auf dem gegnerischen Feld und auch der Block von Bozaj und R. Stumpf ließ kaum Bälle durch. Gottwald forderte die Gegner durch seine kraftvollen Aufschläge heraus und der Spielstand schraubte sich früh nach oben. In der Auszeit gab es wenig Instruktionen: „Passt alles, nur den Block ein wenig einrücken.“
So ging der Satz deutlich mit 25:13 an den TSV.
20240205 Herren 01
Das Resumeé: „Focus hochhalten, Erklärung dazu von Arndt folgt“.
Der 2. Satz ähnelte dem Ersten. Zu den erfolgreichen Angreifern des ersten Satzes gesellten sich nun auch Schüle und N. Stumpf. Ab und zu stolperte das Spiel mal im Abwehrbereich oder die Longlineecken konnten nicht zugeschoben werden. Kleine Blockkorrekturen waren nötig, ansonsten ging die erfolgreiche Punktejagd für unsere Herren munter weiter. Der Satz wurde mit 25:13 beendet.
Ein etwas anderes Bild zeigte sich im 3. Satz. Der Schwung der vorherigen Sätze verfing sich irgendwie im Netz. Das Spiel tröpfelte vor sich hin, Leichtsinnsfehler in der Abwehr schlichen sich ein. Es schien so als würde man den 3. Satz zu locker zu nehmen. Die Durchschlagskraft fehlte und auf einmal stand es 13:13. In der Auszeit waren klare Anweisungen nötig: „Geht den nötigen Schritt mehr und traut euch. Auf geht´s durchziehen. Dann läuft es wieder“. So langsam fand man zurück in die Erfolgsspur. Hier zeigte sich selbst Zuspieler Willmer in Angriffslaune. R. Stumpf, Henkel und Bäßler bewiesen ihre Durchschlagskraft. Geißelhardt hatten dem nicht viel entgegenzusetzen. Mit 25:18 ging man vom Platz.
20240205 Herren 02
Am Sonntag, den 7. April wird der Bezirkspokalsieger in der Endrunde beim Final 4 ermittelt. Die Motivation unserer Herren dürfte groß sein, endlich mal als Sieger vom Platz gehen.

Es spielten: D. Arndt, F. Bäßler, G. Bozaj, T. Fischer, J. Gottwald, S. Henkel, Y. Reichel, M. Schüle, N. Stumpf, R. Stumpf und F. Willmer



Ergebnisse

Mixedmannschaft:
MTV Ludwigsburg No4 - TSV Kleiningersheim 0:2 (25:18;25:22)
SV Poppenweiler TSV Kleiningersheim 1:2 (25:16;21:25;20:25)



Mannschaftsfoto Freizeit B-Klasse Saison 2023/24
Freizeit Mannschaftsfoto 2023
Hinten v.l.: T. Schneider, J. Merlau, J. Wypior, P. Mager, S. Brummer und H. Dejworek.
Vorne v.l.: Spielertrainer T. Käter, N. Käter, T. Körner-Merlau, K. Federle und V. Esau
Es fehlen: F. Albrigo, C. Franz und F. Wagner


Mannschaftsfoto Herren Landesliga 1 Saison 2023/24
Herren Mannschaftsfoto 2023
Hinten v.l.: T. Vischer, S. Henkel, M. König, Y. Reichel, G. Bozaj, F. Bäßler und J. Gottwald
Vorne v.l.: D. Schön, R. Feist, M. Schüle, F. Willmer, N. Stumpf und Spielertrainer R. Stumpf
Es fehlen: D. Arndt, Th. Käter, D. Kowalski und Ch. Laiß






 
Ihr braucht neue Sportschuhe oder vielleicht einen neuen Trikotsatz?
volleybaer logo
Dann schaut doch mal beim Volleybär vorbei. Da gibt es gerade interessante Angebote…



Teams

Die Manschaften des TSV Kleiningersheim... mehr...


Infos

Veranstaltungskalender, Spieltermine, Anfahrt... mehr...


Kontakt

Kontaktinformationen... mehr...